Ende der 90er Jahre habe ich eine Massageausbildung (Swedish Massage / Holistic Massage, Fußreflexzonenmassage, Akkupressur) in London (Diploma in Anatomy, Physiology and Massage) und in der Folge eine Reihe weiterer Kurse absolviert. Die einfühlsamen Massagen, die ich mit viel Freude gebe, sind tief entspannend, heilsam und anregend zugleich.  Im Mai 2013 habe ich mit dem Erlernen der Strömungsmassage nach Dr. Pressel (Organheilmassagen) und den Rhythmischen Einreibungen zur Vertiefung der leiblichen Heilarbeit begonnen.

Durch eigene Erfahrungen impulsiert, beschäftige ich mich nun seit 15 Jahren mit der Homöopathie. Durch meine beiden Söhne, die jetzt 13 und 17 Jahre jung sind, erwachte mein tiefes Interesse an der anthroposophischen Menschenkunde als tragende alles umfassende Säule meines therapeutischen Verständnisses.

Im Januar 2007 konnte ich endlich die Ausbildung zur Heilpraktikerin an einer antroposophisch orientierten Heilpraktikerschule beginnen und war dort nach meiner Praxisaufnahme im April 2010 bis Mai 2012 als Schülerin und teilweise auch Vertretungslehrerin für den Schulmedizinischen Grundlagenkurs zur Vorbereitung auf die Amtsarztprüfung tätig.

Neben der Praxistätigkeit bin ich mit Fortbildungen und Supervisionen zur Vertiefung der von mir angebotenen Therapierichtungen beschäftigt. Allen Patienten/tinnen und Menschen, denen ich auf meinem Weg begegnen durfte, bin ich zutiefst dankbar.