I. Präambel

Meine Praxis für Heilkunde stellt sich in die Welt mit dem Anliegen, Menschen auf ihrem Gesundungs – und Lebensweg liebevoll und achtsam zu begleiten, wobei der ganze Mensch im Mittelpunkt steht. Ich bemühe mich meinen Patienten gegenüber um höchste Gewissenhaftigkeit im Sinne der Sorgfaltspflicht, Zuverlässigkeit in diagnostisch-therapeutischen Findungsprozessen mit Hilfe der von mir angebotenen Therapien. Weiterhin möchte ich meine Patienten ermutigen, volle Verantwortung für sich selbst zu übernehmen und Ihrem Körper, seinen Botschaften und Kräften bei entsprechendem Umgang mit diesen zu vertrauen und heilsame Wege einzuschlagen.

Um diese Tätigkeit gewährleisten zu können, gibt sich meine Praxis folgende Struktur:

II. Allgemeines

Die Vereinbarung – dazu zählt auch die Vereinbarung eines Termins unabhängig von der Inanspruchnahme –  und die tatsächliche Inanspruchnahme einer Beratung und / oder Behandlung einer/s Patientin/en, sowie alle Leistungen der Heilpraktikerin Sabine Mockenhaupt im Zusammenhang mit heilpraktischen Tätigkeiten stellen einen mit dem/der Patient/in geschlossenen Dienstvertrag dar. Für diesen Dienstvertrag gelten ausschließlich die hier aufgeführten Festlegungen.

III. Therapeutische Angebote

Hauptsächlich folgende naturheilkundlich orientierte Therapien werden in meiner Praxis angeboten:

– Klassische Homöopathie

– Heilpflanzentherapie

– Diverse Anwendungen und Anregungen aus der Anthroposophischen Medizin

– Massage (Ganzkörper-, Öl-, Teil-, Presselmassage bzw. Strömungsmassage, Schwangerenmassage)

– Rhythmische Einreibungen

– Schröpfen

Eine für mich und meine Praxistätigkeit wichtige Erkenntnisgrundlage der therapeutischen Arbeit und darauf ausgerichtete Weiterbildungen bildet die Beschäftigung mit der anthroposophischen Menschenkunde.

IV. Behandlungen und Preise: wird derzeit überarbeitet

Es entstehen in der Regel folgende Kosten:

– Homöopathische / Naturheilkundliche Erstanamnese 

– Folgeanamnese, Akustbehandlung ohne Erstanamnese

– Telefonate, Emails, SMS abhängig von Aufwand 

– Hausbesuche

– Beratungen außerhalb der Sprechstunde, an Sonn – und Feiertagen und Nachts verursachen einen Aufschlag

–  Massage 

Terminabsagen werden nicht berechnet, wenn diese 24 Stunden im Voraus erfolgen. Danach wird die volle Gebühr in Rechnung gestellt.

V. Zusätzliche Preisbestimmungen

Einer gewünschten heilpraktischen Behandlung sollte die Kostenfrage nicht im Wege stehen. Ich bin ansprechbar, was die Erörterung von Zahlungsmöglichkeiten bzw. Summenvereinbarungen und auch tatsächliche finanzielle Notstände betrifft! Dies wird schriftlich festgehalten.

VI. Zahlungen

Die/Der Patient/in erhält eine ordnungsgemäße Rechnung mit Unterschrift und Stempel, sowie eine Kopie derselben. Diese ist sofort zahlbar, wobei die gesetzlich vorgeschriebene Zahlungsfrist von 30 Tagen gilt. Erst danach darf gemahnt werden. Jede Mahnung berechtigt zur Erhebung einer Mahngebühr von 5,00 €.

Die Bezahlung hat unabhängig von Erstattungszahlen der Krankenkassen oder Zusatzversicherungen zu erfolgen, d.h. das Zahlungsziel und die Zahlungsbeträge sind entsprechend der gestellten Rechnung einzuhalten.

VI. Vertragsrechtliche Festlegungen

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Berlin.

Im Falle der Unwirksamkeit, Anfechtbarkeit oder auch Ergänzungsbedürftigkeit einer oder mehrerer Festlegungen dieses Vertrages, sowie der hier vorliegenden AGB, bleiben alle übrigen Festlegungen unberührt und sind so auszulegen, ändern oder ergänzen, dass der beabsichtigte Zweck nicht verändert wird.

Alle weiteren Nebenabreden sind nur rechtswirksam, wenn sie schriftlich verfasst und unterschrieben sowie mit Praxisstempel versehen worden sind.

Sabine Mockenhaupt, Heilpraktikerin, Berlin

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.